Fondant au chocolat

Nach einem Rezept aus Marianne Kaltenbachs Kochbuch „Aus Frankreichs Küche“

IMGP2358

Zutaten für 4 Personen

100 g Lindt Crémant Schokolade

80 g Butter

3 Eigelbe

35 g Zucker

2 Esslöffel Mehl

3 Eiweisse

1 Prise Salz

Die Schokolade in kleine Stücke brechen, in ein Pfännchen geben und im Wasserbad schmelzen.

Die Butter in einer separaten Pfanne bei kleiner Hitze ebenfalls schmelzen lassen. Sie darf keine Farbe annehmen! Erkalten lassen.

Den Backofen auf 220° einheizen.

Die Eigelbe mit 20 g Zucker zu einer weissliche Creme schlagen, dann mit dem Mehl und der flüssigen Butter gut mischen.

Die Eiweisse mit dem Salz und den restlichen Zucker steif schlagen. Der Eischnee soll nicht flockig werden, sondern soll samtig bleiben.

Die flüssige Schokolade unter die Eigelbmischung verarbeiten. Dann den Eischnee sorgfältig darunter ziehen.

Kleine Soufflé-Förmchen mit Butter ausstreichen. Mit der Masse füllen.

In der Mitte des Ofens 5-7 Minuten backen (meine waren 7 min. im Ofen, was zu lange war. Ich hätte sie gerne noch etwas flüssiger gehabt). Auf Teller stürzen und sofort servieren.

Die gefüllten Soufflé-Förmchen können ungebacken zugedeckt im Kühlschrank aufbewahrt und vor der Verwendung á la Minute gebacken werden.

Ich habe sie mit einem Vanille-Parfait serviert. Man könnte sie auch mit einem Orangen-Coulis oder Orangen-Sorbet servieren.

A Guete!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s