Zitronenkuchen

IMGP2597

200 g weiche Butter gut verrühren, bis sich Spitzchen bilden.

200 g Zucker und 1 Prise Salz gut darunterrühren. 

4 Eiern, eins nach dem andern darunterrühren und weiterrühren bis die Masse heller ist. 

Die abgeriebene Schale von 2 unbehandelte Zitronen und 2 Esslöfel Saft darunterrühren. 

250g Mehl und 1 Teelöffel Backpulver mischen und vorsichtig mit einem Holzlöffel von Hand unter die Masse mischen. 

Masse in eine gefettete Cakeform von ca. 25 cm oder eine Springform von 24 cm Durchmesser füllen. 

In der unteren Hälfte des auf 180° vorgeheizten Ofens für ca. 40 Minuten backen.  Herausnehmen, ca. 10 Minuten abkühlen, aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. 

Aprikotieren und glasieren 

50 g Aprikosenkonfitüre und 1/2 Esslöffel Wasser in einer kleinen Pfanne warm werden lassen, durch ein Sieb streichen.

Oberfläche des Kuchens mit einem Pinsel dünn mit der Konfitüre bestreichen und ca. 15 Minuten trocknen lassen. 

300 g Puderzucker und 5 – 6 Esslöffel Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Puderzuckerglasur auf die Mitte des Kuchens giessen, über Oberfläche und Rand fliessen lassen, sofort mit einem Spachtel verstreichen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s